Sie können es nicht lassen: Max Verstappen und der Renault-Geschäftsführer wollen nicht mehr übereinander sprechen, verkneifen sich pikante Anspielungen aber nicht