Punkte in sieben von zwölf Formel-1-Rennen 2018: Mit einer derart guten Leistung hätten selbst die Sauber-Piloten vor Saisonbeginn nicht gerechnet