Der Weltmeister spart sich seine Energie lieber und “rennt nicht stundenlang um die Strecke” – Die “Track-Walks” seien nicht zeitgemäß und für viele nur lästige Pflicht