Im Qualifying war McLaren chancenlos und im Rennen nur Williams langsamer, doch Gil de Ferran backt kleine Brötchen und feiert schon die kleinsten Erfolge