Haas-Teamchef Günther Steiner sieht es als Ehre, dass Renault im Kampf um P4 zu Mitteln wie in Monza greifen musste – Verlorener Protest abgehakt