Der Teamkollege auf Pole, er selbst nur Rang sechs: Alexander Albon musste eine kräftige Niederlage einstecken, will sich aber nicht auf Ausreden ausruhen