Zwischen den beiden Silverstone-Rennen wird der Fall Racing Point vs. Renault von der FIA behandelt und angehört – Racing-Point-Technikchef Green ist unbesorgt