Ferrari war im Training in Silverstone nicht weit hinter Mercedes – doch nur auf den ersten Blick. Warum das Rennen zum Desaster werden könnte.