Formel-1-Chef Stefano Domenicali denkt noch vor der Bekanntgabe der Formel-1-Regeln für 2026 bereits an die übernächste Revolution und an lautere Antriebe