Toto Wolff von Mercedes fühlt sich durch das Ergebnis des Singapur-Qualifyings in seiner Auffassung bestärkt, dass man Ferrari nie abschreiben dürfe