Das ist für Motorsport-Fans ja fast schon ungewohnt: Eines der größten Highlights steht an – und wird noch dazu im Free-TV übertragen. Am Samstag um 16 Uhr startet die 92. Ausgabe der 24h von Le Mans – mit 23 Autos in der Topklasse, mit Mick Schumacher und mit einem Aufgebot, das historisch ist.

Los geht es schon am Mittwoch mit dem Qualifying. Hier entscheidet sich der Großteil der Startaufstellung. Lediglich die acht schnellsten Autos der drei Klassen dürfen am Donnerstagabend in die Hyperpole.

Alle Qualifying-Sessions werden von Eurosport übertragen und können in Deutschland damit im Free-TV empfangen werden.

Peugeot 9X8 Hypercar

Peugeot will als Lokalmatador bei den 24h von Le Mans ein Ausrufezeichen setzen

Bild: Hersteller

Dasselbe gilt auch für das Rennen. Hier haben die Fans sogar die Wahl zwischen Eurosport und Nitro von der RTL-Gruppe. Nur einzelne Trainingssessions laufen beim Bezahlsender Eurosport 2.

TV-Zeiten für die 24h von Le Mans 2024

1. Training: 13.45 Uhr (Eurosport 2)
Qualifying: 18.45 Uhr (Eurosport)
2. Training: 21.45 Uhr (Eurosport)

Donnerstag

3. Training: 14.45 Uhr (Eurosport 2)
Hyperpole: 19.45 Uhr (Eurosport)
4. Training: 21.45 (Eurosport)

Vorberichte: 14.45 Uhr Nitro, 15.00 Eurosport
Rennen: 16.00 Uhr (Eurosport, Nitro)