Lucas di Grassi glaubt nicht, dass sich die Formel 1 mit ihrem aktuellen Motorenkonzept halten kann: Zukunft im Rennsport wird rein elektrisch sein