Für Toto Wolff gingen einige Kommentare aus dem Red-Bull-Lager zu weit: “Da wurde eine Grenze überschritten” – Kontaktaufnahme mit Kontrahent erst später